1. Pflegeheim
  2. Pflege
  3. Pflegemodell

Pflegemodell

Pflegemodell

Die Wünsche und Anliegen unserer Bewohner liegen uns sehr am Herzen und sollen in der täglichen Arbeit bestmöglich berücksichtigt werden. Um dies in Zukunft noch besser bewerkstelligen zu können, haben wir uns entschieden, ein spezielles Pflegemodell im Herbst 2012 einzuführen.

Das Mäeutische Pflegemodell:

 Jeder der in der täglichen Betreuung arbeitet, sollte sich dessen bewusst sein, welche Bedeutung seine individuellen Wahrnehmungen oder Erfahrungen mit einem Bewohner für das ganze Team haben. Dies gilt nicht nur für die Pflegekräfte, sondern auch für die Reinigungskräfte, die Präsenzkräfte und die Küchenmitarbeiter. Darum sind die Reflexionen der einzelnen Mitarbeiter und die Kommunikation innerhalb eines Teams so überaus wichtig.

Im Mäeutischen Pflege- und Betreuungsmodell wird Professionalität oder Fachkompetenz definiert als „das Vermögen, authentisch und kreativ zu beobachten, zu reagieren und, wenn nötig, zu handeln, und dieses Verhalten anschließend in Worte fassen und begründen zu können“.

 Der Mäeutische Pflegeprozess regt die Pflegekräfte dazu an, erlebensorientiert zu beobachten, Informationen aus der Lebensgeschichte zu filtern und sich all der Momente und Situationen bewusst zu werden, in denen es gelungen ist, eine positive Wechselwirkung mit einem Bewohner zustande zu bringen. Wenn dann das Team während einer Bewohnerbesprechung all diese Informationen zusammenträgt und sie systematisch betrachtet, erhalten die Teammitglieder einen viel besseren Einblick in die Bedürfnisse des Bewohners und wie man mit ihm umgehen könnte. Eine solche Bewohnerbesprechung macht deutlich, welche Haltungsaspekte wichtig sind. Der Pflegeprozess richtet sich somit nicht so sehr an Problemen aus, sondern vielmehr an positiven Kontaktmomenten, an alltäglichen Bedürfnissen und an Sinngebung.

 Damit dieses Pflegemodell gut eingeführt und umgesetzt werden konnte, wurden alle Mitarbeiter an mehreren Tagen geschult. Das Pflegeteam wurde in drei Wohnbereiche mit 3 Teams unterteilt. So haben die Bewohner immer die gleichen Betreuungspersonen und eine Bezugspflege ist besser möglich.

Abschlussarbeit Mäeutik von Eva Maria van Rooijen

 

Message