1. Pflegeheim
  2. Pflege

Pflege

Wir schätzen und anerkennen den einzelnen Menschen in seiner Eigenart.
Pflege
Wir schätzen und anerkennen den einzelnen Menschen in seiner Eigenart, seinem biographischen Gewordensein und seinen aktuellen Bedürfnissen. Wir achten und anerkennen die damit verbundenen unterschiedlichen Wertvorstellungen und unterstützen die Erfüllung der religiösen Bedürfnisse.
 
Mit Offenheit und Sensibilität bauen wir verbindliche Beziehungen zwischen den Ansprechpartner/-innen und den Bewohner/-innen auf, sodass die Wünsche der Bewohner/-innen und deren Familien gehört werden können. Diese einfühlsame Begleitung trägt zu einem Alter in Würde bei und lässt gegenseitige Wertschätzung und Toleranz wachsen.
 
Wir respektieren den Privatbereich unserer Bewohner/-innen, ihre individuellen Gestaltungswünsche und Lebensgewohnheiten. Wir bemühen uns, sie in einer selbstständigen und eigenverantwortlichen Lebensweise möglichst lange zu unterstützen. Unsere Aufgabe ist die Hilfe zur Selbsthilfe, und damit verbunden das Bewahren von Autonomie und Lebensqualität. Gleichzeitig ermöglichen wir im alltäglichen Miteinander, Geborgenheit auch in der Gemeinschaft zu erleben.
 
Um die Integration in die Gemeinde zu fördern, verstehen wir uns als Haus der offenen Tür, wir schätzen Besuche und Zusammenarbeit zum Wohl der Menschen, die im Sozialzentrum leben.
 
Viele unserer Bewohner/-innen bleiben bis an ihr Lebensende bei uns. In tiefer Anerkennung ihres individuellen Lebensentwurfs bemühen wir uns, den Raum für ein Sterben in Würde zu ermöglichen.

Unsere Leistungen

Für ältere und pflegebedürftige Menschen stehen im Pflegeheim 33 Zimmer als Wohnraum zur Verfügung. Ein Platz ist der Kurzzeitpflege (Urlaubs und Übergangspflege) gewidmet und dient der Entlastung von pflegenden Angehörigen.

Unsere Bewohner/-innen sind eingeladen, ihre Räume persönlich zu gestalten, den betreuenden Arzt selbst zu wählen und sie erhalten ihre Lebensgewohnheiten so weit als möglich aufrecht. Die hauseigene Küche leistet durch die Berücksichtigung individueller Wünsche einen wesentlichen Beitrag zum Wohlbefinden.

Die Pflege und Betreuung basiert auf hoher fachlicher Kompetenz, verbindlichen und persönlichen Beziehungen und, wenn möglich, dem regelmäßigen Kontakt und Austausch mit den Angehörigen. Unsere Bewohner/-innen können kreative Beschäftigungs- und Bewegungsangebote wahrnehmen und regelmäßig an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen.

Ein eigener Besuchsdienst entspricht den Bedürfnissen unserer Bewohner/-innen nach sozialen Kontakten mit Menschen aus der Gemeinde.

Die freundliche, teilweise offene Architektur des Hauses fördert Wohlbefinden und Kommunikation und bietet gleichzeitig Räume für Geborgenheit und Rückzug.

Qualitätssicherung
Um unsere Angebote stets auf höchstem Niveau zuhalten, verpflichten wir uns einem Europäischen Qualitätssicherungssystem (EFQM) und bewerten laufend Strukturen, Prozesse und Ergebnisse.Regelmäßige Befragungen aller Beteiligten (Kunden und Mitarbeiter/-innen) dienen dazu, unsere Qualität ständig an die sich ändernden Bedürfnisse anzupassen.

Downloadmöglichkeit "Heimvertrag-Pflegeheim"
Message