1. Neuigkeiten
  2. Der Alltag im Porträt

Der Alltag im Porträt

In einer Co-Produktion zwischen dem Sozialzentrum Altach und dem Fotoclub amKumma entstanden noch vor Ausbruch von COVID-19 Bilder von täglichen Abläufen im Haus. Die entstandenen Werke konnten am vergangenen Freitag der Öffentlichkeit präsentiert werden.
Der Alltag im Porträt

Umgesetzt wurde das Projekt von Anna Lena Silber. Sie absolviert im Sozialzentrum ihr freiwilliges soziales Jahr und erhielt von Pflegedienstleiterin Christine Sila sowie Nicole Beck (Leiterin der OJA Altach) die Aufgabe ein Kleinprojekt unter dem Titel „Generationen zusammen“ zu planen, organisieren und durchzuführen. Hausausgekommen ist die Idee, das Leben im Haus mit Fotos zu dokumentieren. Die Bewohner sollten dabei ebenso ins rechte Licht gerückt werden, wie die Mitarbeitenden oder auch Angehörige. In Kooperation mit dem Fotoclub amKumma sind dabei in den letzten Wochen über 500 Schnappschüsse entstanden. Ausgesuchte Fotos wurden im Rahmen einer Open Air Fotoausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. Begeistert von den Aufnahmen zeigte sich Bürgermeister Gottfried Brändle, Vizebürgermeister Kuno Sandholzer und die Gemeinderäte Susanne Knünz-Kopf, Herbert Sohm, Heribert Hütter und Stefan Flatz. Ebenfalls angetan von der gelungenen Dokumentation rund um das Haus waren auch OJA-Leiterin Nicole Beck, die mit ihrem gesamten Team vor Ort war, Sozialzentrum-Betriebsleiterin Maria Koller, Pflegedienstleiterin Christine Sila und zahlreiche Angehörige, die sich die Ausstellung nicht entgehen lassen wollten. Die Verpflegung sowie der Auf- und Abbau der Ausstellung wurde dankenswerter Weise vom Jugendteam der Offenen Jugendarbeit übernommen.

Message